Mobiles Internet besser und schneller durch neuen Funkstandart

Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Benjamin Heim

Mobiles Internet besser und schneller durch neuen FunkstandartKennen Sie das Unternehmen „Qualcomm“? Dieses Unternehmen ist ein Chiphersteller für IT-Anwendungen. Sie haben nun eine Erweiterung bzw. Verbesserung für den Mobilfunkstandart LTE vorgestellt. Es soll nun sogar möglich sein LTE-Netze einzurichten ohne eine Lizenz erwerben zu müssen.

W-Lan ist in fast jedem Haushalt vorhanden, es gibt nur noch sehr wenige Haushalte wo überhaupt kein W-Lan zur Verfügung steht. Mit dieser neuen Technologie soll es einfacher sein das eigenes Netzwerk einzurichten und Geräte daran anzubinden. Es soll auch sehr einfach werden, in Zukunft sein eigenes Netz für Smartphones zu öffnen.

Neue Technologie

Durch diese neue Technologie können Unternehmen z.B. Starbucks schnelle LTE-Verbindungen für Smartphones anbieten. Internet-Provider und andere Unternehmen könnten die neue LTE-Version in Kabel-Router und andere Heimtechnik integrieren und so eigene schnelle mobile Datennetze schaffen.

Diese neue Technologie von LTE, die das Unternehmen Qualcomm entwickelt hat, heißt MuLTEfire. Sie codiert Daten auf dieselbe Weise wie die LTE-Technologie in heutigen Mobilfunknetzen, operiert aber im selben Frequenzbereich wie WLAN und hat auch ungefähr dieselbe Reichweite. Nach Angaben von Qualcomm sind damit schnellere, zuverlässigere Verbindungen als mit WLAN möglich, weil die LTE-Technologie für Mobilfunknetze entwickelt wurde, bei denen es auf diese Faktoren stärker ankommt. Durch die Nutzung des WLAN-Frequenzspektrums kann jedoch im Prinzip jeder MuLTEfire anbieten. Klassisches LTE dagegen gibt es bislang nur auf Frequenzen, für die Mobilfunknetzbetreiber viele Millionen oder Milliarden Dollar Lizenzgebühren bezahlt haben.

Dieses Konzept ist eine stetige weiter Entwicklung einer Technologie die LTE-U heißt, die Telecom-Branche hat bereits erste Tests vorgenommen. Mit ihr können Mobilfunkbetreiber – aber niemand sonst – LTE in denselben Frequenzbändern betreiben wie WLAN. Nach Aussage von Grob ist der Nutzen von MuLTEfire jedoch höher, weil Hotspots die Geräte jeglicher Personen bedienen und auch von Unternehmen ohne Spektrum eingerichtet werden können

Im vergangenen Sommer hat Comcast bereits 150.000 Kabel-Router in Houston zu einem riesigen Netz zusammengeschaltet und darüber Internet-Zugang mit jedem Telefon oder Computer für Comcast-Kunden angeboten. Google hat vor kurzem ein günstiges Mobilfunk-Angebot namens Project Fi herausgebracht, das je nach den örtlichen Bedingungen WLAN oder die Netze von Sprint oder T-Mobile nutzt.

 

Auch Mobilfunknetzbetreiber könnten von solchen Vereinbarungen sehr profitieren – und von eigenen MuLTEfire-Hotspots, sagt Marshall. Manchmal müssen sie schon heute mit der Konkurrenz kooperieren, um Orte abzudecken, bei denen es ihnen an Frequenzen oder Infrastruktur mangelt. MuLTEfire wäre eine Alternative, um solche Lücken im Alleingang zu schließen.

Benjamin Heim
Folgt mir

Benjamin Heim

Inhaber bei IT-Heim e.K
Ich bin Gründer und Inhaber von IT-Heim. Ich habe meine Firma am 15.01.2015 gegründet.
Benjamin Heim
Folgt mir

Letzte Artikel von Benjamin Heim (Alle anzeigen)

  • Newsletter

  • Neueste Beiträge

  • Kategorien

  • Unsere Facebook Seite

  • Schlagwörter

  • Schreiben Sie Ihren Kommentar über diesen Beitrag!


    * Pflichtfelder!



    Das ist Toll das sich die Mobile Technologie immer weiter enwickel.

    Ich hoffe man bekommt das Problem irgendwan in Griff das wenn man im keller telefoniert, das man besseren empfang hat oder generell empfang hat.



    Da kann ich dem Herrn Konrat nur zustimmen.

    IT-Dienstleistungen

    Hier finden Sie eine Übersicht über unsere vielfältigen IT-Dienstleistungen.



    Zu den IT-Dienstleistungen

    Nehmen Sie Kontakt auf

    Gerne beraten wir Sie persönlich - maßgeschneidert auf Ihre Bedürfnisse mit Ihren Anforderungen und Wünschen. Bitte sprechen Sie uns an.

    Nehmen Sie Kontakt auf

    SO FINDEN SIE UNS:


    IT-Heim e.K.
    Im Kleinfeldele 16
    77974 Meißenheim

    Öffnungszeiten:


    Montag - Freitag: 8:00-16:00 Uhr

    MELDEN SIE SICH BEI UNS:


    Tel.: 07824 6646627
    Mobil: 0173 164 8468
    info@it-heim.de

    Datenschutzerklärung · Impressum · Sitemap ·

    IT-Heim e.K.