Smartphone durch W-LAN aufladbar?

Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Benjamin Heim

Smartphone durch W-LAN aufladbar?Ein Team der Uni in Washington hat erforscht wie man mit seinem W-LAN Anschluss seine IT-Geräte aufladen kann und gleichzeitig in Internet surfen kann. Es hört sich sehr praktisch an, aber das Problem an der Geschichte ist, das man nicht weiter als 8 Meter weg sein darf von seinem W-LAN Router. Wenn diese Technik auf den Markt kommt wäre es eine echte Revolution, aber leider erschweren gesetzliche Regelungen den Einsatz.

Apri, April?

Vor 2 Jahren wurde diese Technik noch belächelt und für einen Aprilscherz gehalten, in den Kommentaren der verlinkten Seite sind Kommentare wie etwa „Der 1. April ist aber erst in 5 Tagen ;-)“ oder „“hm… seit wann werden hier Verarschungs-Apps empfohlen?“. Zwar ist diese Technik noch nicht ganz ausgereift, aber Forscher in Washington arbeiten schon an dieser Technik.
Das W-LAN-Auflade-System besteht aus zwei Komponenten: einem Zugangspunkt (das ist der Router) und einen Sensor, mit dem man den Zugangspunkt aufladen kann. Dieser Sensor soll Radio Frequency (RFID) empfangen und sie in Gleichstrom umwandeln.

Die Doppelfunktion des Routers ist neu. Router, die RF-Signale durch die Luft übertragen und damit Smartphones laden, gebe es schon, sie werden von der Firma Energous vertrieben. Allerdings ginge bei dieser Anwendung durch den Einsatz neuer, dedizierter Hardware der W-LAN-Effekt verloren.

Die Forscher der Uni Washington haben jedoch die Co-Existenz beider Funktionen ermöglicht. Um die WLAN-Eigenschaft nicht zu verlieren, haben sie nicht nur einen WLAN-Kanal beliefert, sondern in drei nicht überlappende Kanäle aufgetrennt.

Wo anwendbar?

Wenn es diese Technik bald geben wird, benötigt man keinen Stecker für sein Smartphone mehr um es aufzuladen, diese Kosten sind dann auch gespart, man spart dann ebenso den Stress immer auf sein Smartphone zu schauen und zu überlegen (mit schweiß nassen Händen) wo denn der nächste Steck Platz für sein Smartphone ist zum Aufladen. Aber bis diese Technik völlig ausgereift ist, wird es bestimmt noch 1-2 Jahre dauern.

Das einzige was Sie benötigen ist W-LAN und das nimmt in unserer Infrastruktur immer größeren Raum ein. Bei der Deutschen Bahn z.B. gibt es 120 Bahnhöfen an denen es kostenloses W-LAN gibt, Tendenz hier auch ganz klar steigend.

Benjamin Heim
Folgt mir

Benjamin Heim

Inhaber bei IT-Heim e.K
Ich bin Gründer und Inhaber von IT-Heim. Ich habe meine Firma am 15.01.2015 gegründet.
Benjamin Heim
Folgt mir

Letzte Artikel von Benjamin Heim (Alle anzeigen)

  • Newsletter

  • Neueste Beiträge

  • Kategorien

  • Unsere Facebook Seite

  • Schlagwörter

  • Schreiben Sie Ihren Kommentar über diesen Beitrag!


    * Pflichtfelder!

    IT-Dienstleistungen

    Hier finden Sie eine Übersicht über unsere vielfältigen IT-Dienstleistungen.



    Zu den IT-Dienstleistungen

    Nehmen Sie Kontakt auf

    Gerne beraten wir Sie persönlich - maßgeschneidert auf Ihre Bedürfnisse mit Ihren Anforderungen und Wünschen. Bitte sprechen Sie uns an.

    Nehmen Sie Kontakt auf

    SO FINDEN SIE UNS:


    IT-Heim e.K.
    Im Kleinfeldele 16
    77974 Meißenheim

    Öffnungszeiten:


    Montag - Freitag: 8:00-16:00 Uhr

    MELDEN SIE SICH BEI UNS:


    Tel.: 07824 6646627
    Mobil: 0173 164 8468
    info@it-heim.de

    Datenschutzerklärung · Impressum · Sitemap ·

    IT-Heim e.K.