Wie verbessere ich meinen W-LAN Empfang

Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Benjamin Heim

Wie verbessere ich meinen W-LAN EmpfangHeutzutage ist W-LAN, in einem Büro, etwas völlig Allgegenwärtiges, etwas völlig Normales. Aber auch in einem Haushalt sollte es schon Standard sein. Gerade wenn man ein Smartphone/Tablet besitzt, will man immer mit dem W-LAN verbunden sein, sodass man schnell surfen kann, oder schnell seine Videos auf YouTube schauen kann.

Wenn man einen Vertrag mit einem Mobilfunkhersteller eingeht, steht meistens drin, dass der Datentarif unbegrenzt ist (Flaterate) aber das ist nicht so, denn auch der Datentarif ist nach einigen hundert MB aufgebraucht, natürlich sind diese wenigen hundert MB (oder wenige GB) nach Öfteren YouTube schauen schnell aufgebraucht, wenn man es sich aber gut portioniert dann kann man es schon schaffen sein Limit zu erhalten, für den jeweiligen Monat.

Wir erklären Ihnen nun in einigen Schritten wie Sie Ihren W-LAN Empfang verbessern können.

Router nicht in der nähe von anderen elektronischen Geräten stellen

Die wohl mächtigsten Widersacher beim Kampf für den optimalen W-LAN-Empfang sind andere technische Geräte: Fernseher, Computer, Kaffeemaschine und Co. können so zum echten W-LAN-Killer werden. Besonders störend sind Geräte, die selbst funken – also zum Beispiel das Babyphone, Bluetooth-Lautsprecher oder auch die Mikrowelle. Deswegen raten wir Ihnen ein Router nicht in der Nähe, von anderen elektronischen Geräten aufzustellen, sondern immer dort wo andere Geräte weit entfernt stehen, sodass Sie immer eine optimale Verbindung und gute W-LAN Stärke besitzen.

Auf die Wand aufpassen

W-LAN arbeitet mit Funkwellen, die durch die Luft schwirren. Je weniger Hindernisse diese zu überwinden haben, desto weiter kommen sie und desto besser ist somit der Empfang. Häufigstes Hindernis in den eigenen vier Wänden: die eigenen vier Wände! Besonders tragende Wände, die beispielsweise mit Stahl gestärkt sind, bedeuten oft das K.O. fürs W-LAN-Netz. Hausbesitzer haben zudem das Problem von Decken – auch diese mindern die W-LAN-Qualität.

Router nicht auf den Boden stellen

Bedenken Sie, dass die Wellen sich in alle Richtungen ausbreiten. Stellen Sie das Gerät also auf den Boden, verschenken Sie einen Teil der Kraft, denn sie verschwindet im Boden. Es wäre doch auch schade wenn Sie dagegen laufen und dann aus Versehen auf den Router drauf treten oder irgendetwas fliegt auf den Roter, dann müssen Sie wohl oder übel einen neuen kaufen.

Wir helfen Ihnen Ihr W-LAN einrichten

Sollten Sie ein Unternehmen haben und einen Router einrichten, dann werden wir Sie unterstützen und die Installation übernehmen. Natürlich übernehmen wir auch die Verschlüsselung, so dass Sie in Zukunft auch sicher im Internet surfen können. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wir werden Sie unterstützen.

  • Newsletter

  • Neueste Beiträge

  • Kategorien

  • Unsere Facebook Seite

  • Schlagwörter

  • Schreiben Sie Ihren Kommentar über diesen Beitrag!


    * Pflichtfelder!

    IT-Dienstleistungen

    Hier finden Sie eine Übersicht über unsere vielfältigen IT-Dienstleistungen.



    Zu den IT-Dienstleistungen

    Nehmen Sie Kontakt auf

    Gerne beraten wir Sie persönlich - maßgeschneidert auf Ihre Bedürfnisse mit Ihren Anforderungen und Wünschen. Bitte sprechen Sie uns an.

    Nehmen Sie Kontakt auf

    SO FINDEN SIE UNS:


    IT-Heim e.K.
    Im Kleinfeldele 16
    77974 Meißenheim

    Öffnungszeiten:


    Montag - Freitag: 8:00-16:00 Uhr

    MELDEN SIE SICH BEI UNS:


    Tel.: 07824 6646627
    Mobil: 0173 164 8468
    info@it-heim.de

    Datenschutzerklärung · Impressum · Sitemap ·

    IT-Heim e.K.