Neuer Virus im Anmarsch: Cryptowall

Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Benjamin Heim

Neuer Virus im Anmarsch: Cryptowall

Neue Meldungen in den Medien erscheinen derzeit in den Medien über Schadsoftware und zwar intelligente Schadsoftware. Es ist leider so das die Schadsoftware gegenüber den Abwehrmechanismen weit voraus sind. Wir von IT-Heim wollen Ihnen hiermit helfen wie Sie Schädlinge bekämpfen können. Ein neuartiger Virus der sich über Ihre E-Mail Adresse einschleusen kann heißt Cryptowall

Cryptowall: Ihre Daten nur gegen Geld

In einer Pressemitteilung des Landeskriminalamts von Nordrhein-Westfalen vor einer großen Welle von Angriffen mit dem Virus der „Cryptowall“ heißt. Dieser Virus erreicht den PC-Nutzer meist über den E-Mail verkehr. Wenn dieser Virus sich einmal im Posteingang eines E-Mail Accounts „festgefressen“ hat ist beginnt er sämtliche Daten zu verschlüsseln. Wenn der Nutzer nun auf sein E-Mail Konto zugreifen will bekommt er eine Meldung auf den Desktop wo draufsteht das er ein Lösegeld in Höhe von ca. 5.000€ zahlen muss, dieser perfide Masche sollte auf keinen Fall nachgegangen werden du es sollte nicht einen Cent überwiesen werden. Angeblich bekommt man die Daten wieder, wenn man das „Lösegeld“ bezahlt hat und ist aber noch kein Fall bekannt wo der Nutzer die Daten wiederbekommen hat.

Unbedingt die Daten sichern

Wir raten ihnen dringend Updates zu installieren, wenn es Windows von Ihnen verlangt, diese Updates haben auch zahlreiche Sicherheitsupdates im Gepäck. Leider ist diese Methode auch nicht zu 100% sicher. Am besten ist es, wenn Sie eine Datensicherung vornehmen. Leider ist es mit der Datensicherung so das vielleicht einige Dateien und auch Zeit verloren geht aber der überwiegende Großteil ihrer Daten ist noch vorhanden.

Unser Rat ist folgender: Machen Sie einmal im Monat eine Datensicherung von ihrem Computer.

Das Worst Case Szenario wäre folgendes für Sie: Wenn Sie eines Tages Ihren PC hochfahren und auf einmal sind ihre gesamten Daten durch diesen neuartigen Virus „Cryptowall“ verschwunden. Wenn Sie ein Unternehmer sind dann kann dies sogar existenzgefährdend sein.

Wir als IT-Dienstleistungsunternehmen möchten Sie gerne dabei unterstützen diesen Virus „Cryptowall“ zu beseitigen und ihr System zu sichern. Auch als Unternehmen können Sie sich gerne vertrauensvoll an uns wenden.

Benjamin Heim
Folgt mir

Benjamin Heim

Inhaber bei IT-Heim e.K
Ich bin Gründer und Inhaber von IT-Heim. Ich habe meine Firma am 15.01.2015 gegründet.
Benjamin Heim
Folgt mir

Letzte Artikel von Benjamin Heim (Alle anzeigen)

  • Newsletter

  • Neueste Beiträge

  • Kategorien

  • Unsere Facebook Seite

  • Schlagwörter

  • Schreiben Sie Ihren Kommentar über diesen Beitrag!


    * Pflichtfelder!



    Also davon habe ich bis jetzt nicht gewusst, aber gut zu wissen.

    Danke für den Tipp.



    Ich hoffe man fast bald den wo diese Mails verschickt in die Finger bekommt.

    IT-Dienstleistungen

    Hier finden Sie eine Übersicht über unsere vielfältigen IT-Dienstleistungen.



    Zu den IT-Dienstleistungen

    Nehmen Sie Kontakt auf

    Gerne beraten wir Sie persönlich - maßgeschneidert auf Ihre Bedürfnisse mit Ihren Anforderungen und Wünschen. Bitte sprechen Sie uns an.

    Nehmen Sie Kontakt auf

    SO FINDEN SIE UNS:


    IT-Heim e.K.
    Im Kleinfeldele 16
    77974 Meißenheim

    Öffnungszeiten:


    Montag - Freitag: 8:00-16:00 Uhr

    MELDEN SIE SICH BEI UNS:


    Tel.: 07824 6646627
    Mobil: 0173 164 8468
    info@it-heim.de

    Datenschutzerklärung · Impressum · Sitemap ·

    IT-Heim e.K.