Tablets im Sinkflug, Zukunft: Phablets

Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Benjamin Heim

In der Vergangenheit haben viele IT-Experten und größere Software Firmen das „Tablet“ als Smartphone 2.0 betitelt, man dachte das man das Smartphone vom Markt drängen konnte und selber viel Gewinn dadurch erwirtschaften könnte. Die Tablet-Verkäufe sind weltweit im 1. und 2. Quartal 2014 mit bis zu 50 Prozent im Vergleich zum Vorquartal stark rückläufig. Im 2. Quartal im Jahr 2011 erreichten die Tablets noch einen hohen Anstieg bei den Verkäufen um satte 300 Prozent.

iPad-Verkäufe brechen ein


Der geschädigte bei diesem ganzen Tablet Dilemma ist der Hard- und Softwarehersteller Apple. Hier prognostizieren die Experten von Business Insider fallende Verkaufszahlen. Bereits jetzt verkauft Apple mit 12,3 Millionen iPads weltweit deutlich weniger Tablets als im jeweiligen Vorjahresquartal (14,1 Millionen).

Nach einer Studie der Marktforschungsagentur IDC fiel das Wachstum im Tablet-Geschäft im laufenden Jahr signifikant geringer aus als noch 2013. Während im Vorjahr 52,5 Prozent Wachstum zu verzeichnen war, legte Tablets im Jahr 2014 nur um 7,2 Prozent zu. Das ist natürlich ein spürbarer Rückgang.

 

Die Gründe für den Tablet-Niedergang


1. Tablets haben einen langen Lebenszyklus und funktionieren auch nach mehreren Jahren noch gut

2. Große Smartphones ersetzen die Tablets

3. Tablets sind schlicht zu teurer – Amazons Kindle ist deutlich günstiger. Die Tablet-Preise müssten demnach bald deutlich fallen

 

Die Zukunft gehört dem Phablets


Die Zukunft, sehen Insider und Experten in Phablets: Vor allem die junge Generation greift zu Handys mit großem Display. Nachdem auch Apple mit dem iPhone 6 Plus erstmals ein Riesen-Handy, dürfte der Phablet-Markt noch einen weiteren Push erleben. Die Anzahl der verkauften Smartphones jenseits 6 Zoll Bildschirmgröße sollen sich nach Angaben von Business Insider in den nächsten 5 Jahren von 461 Millionen auf 1,5 Milliarden verkaufte Exemplare mehr als verdreifachen, das ist natürlich ein sehr großer Anstieg. Kaum noch Wachstum dagegen sieht der Experte auch bei kleineren Smartphones.

Benjamin Heim
Folgt mir

Benjamin Heim

Inhaber bei IT-Heim e.K
Ich bin Gründer und Inhaber von IT-Heim. Ich habe meine Firma am 15.01.2015 gegründet.
Benjamin Heim
Folgt mir

Letzte Artikel von Benjamin Heim (Alle anzeigen)

  • Newsletter

  • Neueste Beiträge

  • Kategorien

  • Unsere Facebook Seite

  • Schlagwörter

  • Schreiben Sie Ihren Kommentar über diesen Beitrag!


    * Pflichtfelder!



    Also ich bin kein Fan von Taplett`s, aber wenn mann sie mal für 10 € werde ich mir vielleicht eins hollen.

    Das ein Teplett ein Smartfone 2.0 ist glaube ich eher nicht.



    Ich bin mit meinem Tablet, das ich seit einigen Monaten habe, völlig zufrieden.

    IT-Dienstleistungen

    Hier finden Sie eine Übersicht über unsere vielfältigen IT-Dienstleistungen.



    Zu den IT-Dienstleistungen

    Nehmen Sie Kontakt auf

    Gerne beraten wir Sie persönlich - maßgeschneidert auf Ihre Bedürfnisse mit Ihren Anforderungen und Wünschen. Bitte sprechen Sie uns an.

    Nehmen Sie Kontakt auf

    SO FINDEN SIE UNS:


    IT-Heim e.K.
    Im Kleinfeldele 16
    77974 Meißenheim

    Öffnungszeiten:


    Montag - Freitag: 8:00-16:00 Uhr

    MELDEN SIE SICH BEI UNS:


    Tel.: 07824 6646627
    Mobil: 0173 164 8468
    info@it-heim.de

    Datenschutzerklärung · Impressum · Sitemap ·

    IT-Heim e.K.