Was ist das „Smart Home“?

Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Benjamin Heim

Was ist das „Smart Home“?Es gab vor einigen Jahren eine repräsentative Umfrage eines Security-Anbieters aus den USA der über 2000 Hauseigentümer in einigen Ländern befragt wurden, viele befragte Leute sagten, dass das „Connected Home“ immer näher rückt. Zwei Drittel sagten, dass sie das vernetzte Zuhause in einigen Jahren für sehr wahrscheinlich halten, also das man Haushaltsgeräte mithilfe des Smartphones miteinander Verbindung und auch betätigen kann.
Heutzutage kommen immer mehr Geräte in Umlauf wo mit Hilfe des Internets in Verbindung genommen werden können, z.B. es gibt Haushaltsgegenstände, die man mithilfe seines Smartphones bedienen kann, man kann mit seinem Smartphone seine Rollläden im Haus herunterlassen oder das Licht an- und ausschalten kann. Komfortabel ist es auch wenn man eine Benachrichtigung auf seinem Smartphone/Tablet angezeigt bekommt, wenn die Waschmaschine fertig ist.

Wie sieht es in anderen Ländern aus?

In den USA ist Smart Home sehr weit fortgeschritten. Am 18. und 19.06.2015 wurde eine Studie von Harris Poll durchgeführt, bei welcher 4.043 Erwachsene befragt wurden. 1.114 Erwachsene besaßen zumindest ein Produkt, das der Technologie zuzuordnen ist. In den USA wird davon ausgegangen, dass drei von zehn Haushalten ein Smart Home-Produkt besitzen und sich die Technologie schon sehr bald als Norm etablieren wird. In der Altersgruppe der 18- bis 34-Jährigen ist bereits mehr als die Hälfte der Personen mit der Technologie ausgestattet. 81 Prozent der Befragten gaben an, dass sie gewillter seien ein Eigenheim zu kaufen, falls darin bereits Technologien wie Lichtsteuerung, Thermostate, Remote-Zugänge für Sicherheitsangelegenheiten und spezielle Schlösser befänden.
In Deutschland oder anderen europäischen Ländern ist das Smart Home noch nicht so fortschrittlich, aber es tut sich was.

Vor- und Nachteile von Smart Home

Ein erheblicher Nachteil für Smart Home sind die sehr hohen Anschaffungskosten, der schwere Einbau und der Betrieb der Anwendungen. Ein weiterer Nachteil ist die fehlende Inkompatibilität von Geräten die ein unterschiedlichen Hersteller besitzen. Ein Vorteil sind die niedrigen Kosten die man bei den Heizkosten sparen, denn man kann durch einen Fingertipp die stärksten Stromfresser anzeigen lassen und einige davon abschalten, wenn man sie nicht benötigt. Wenn man in den Urlaub fährt, kann man die Anwesenheit im Eigenheim, mit spezieller Lichtsteuerung simulieren kann, so werden potenzielle Einbrecher abgeschreckt, auch eine Funkkamera lässt sich am Eigenheim installieren, sodass man auch mobil eine Kontrolle über sein Eigenheim besitzt.

Benjamin Heim
Folgt mir

Benjamin Heim

Inhaber bei IT-Heim e.K
Ich bin Gründer und Inhaber von IT-Heim. Ich habe meine Firma am 15.01.2015 gegründet.
Benjamin Heim
Folgt mir

Letzte Artikel von Benjamin Heim (Alle anzeigen)

  • Newsletter

  • Neueste Beiträge

  • Kategorien

  • Unsere Facebook Seite

  • Schlagwörter

  • Schreiben Sie Ihren Kommentar über diesen Beitrag!


    * Pflichtfelder!

    IT-Dienstleistungen

    Hier finden Sie eine Übersicht über unsere vielfältigen IT-Dienstleistungen.



    Zu den IT-Dienstleistungen

    Nehmen Sie Kontakt auf

    Gerne beraten wir Sie persönlich - maßgeschneidert auf Ihre Bedürfnisse mit Ihren Anforderungen und Wünschen. Bitte sprechen Sie uns an.

    Nehmen Sie Kontakt auf

    SO FINDEN SIE UNS:


    IT-Heim e.K.
    Im Kleinfeldele 16
    77974 Meißenheim

    Öffnungszeiten:


    Montag - Freitag: 8:00-16:00 Uhr

    MELDEN SIE SICH BEI UNS:


    Tel.: 07824 6646627
    Mobil: 0173 164 8468
    info@it-heim.de

    Datenschutzerklärung · Impressum · Sitemap ·

    IT-Heim e.K.