Das Facebook Imperium

Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Benjamin Heim

Facebook hat jetzt als neuste Sache zu Gunsten der User ihren Newsfeed erneuert bzw. verändert. Es ist eine der größten Neuerungen die letzte größte Änderung waren die AGB von Facebook, die Anfang 2015 in Kraft getreten sind, die von vielen Nutzern umstritten waren. Facebook hatte damals eigens erklär Seiten erstellt um mehr Transparenz (gemeint ist hier die Privatsphäre) zwischen Facebook und dem Benutzer zu schaffen.

Facebook wurde im Jahre 2004 von dem US-Amerikaner Mark Zuckerberg gegründet die Ursprungsidee war das man zwischen dem Studienzentrum eine Online-Community schafft. Facebook ist auch noch heute das größte Soziale Netzwerk auf der Welt mit einer Nutzeranzahl von ca. 1,44 Milliarden Nutzern. Facebook kann man verwenden um sich mit Freunden, Bekannten zu unterhalten, man kann Fotos vom Urlaub usw. teilen auf seiner persönlichen Pinnwand und man kann Leuten eine Freundschaftsanfrage stellen.

AGB von Facebook verstößt gegen deutsches Recht

Die Möglichkeiten sind Facebook sind sehr umfassend aber auch leider gibt es bei Facebook negative Aspekte. Man hat zum Jahresbeginn neue AGB eingeführt die die Privatsphäre einschränkt. Deshalb hat der Verbraucherzentrale Bundesverband auch Facebook abgemahnt. Nach Auffassung des vzbv verstoßen insgesamt 19 Klauseln aus den Nutzungsbedingungen und der Datenrichtlinie gegen geltendes Recht. Als irreführend bezeichnet der vzbv unter anderem die Aussage auf der Startseite von Facebook: „Facebook ist und bleibt kostenlos.“

Privatsphäre achten und schützen

Wenn man sich zu beginn bei Facebook anmeldet soll man nicht die Standard Einstellungen übernehmen, sondern diese entsprechend verändern. Unser Tipp ist folgender: Lassen Sie nur Freunde Ihre Pinnwand, Fotos und Profildaten sehen, es sollen Leute die nicht Ihre Freunde sind diese Daten nicht sehen. Wenn sie von einer Person gestakt werden sollten Sie diese Person unbedingt melden und diese Person Sperren, sodass diese Person Ihr Profil nicht mehr sehen kann und Ihnen auch keine Nachrichten mehr senden kann.

Letzter Weg: Konto löschen

Wem das alles zu kompliziert ist sollte eines tun: Konto löschen. Dies raten wir aber nur als aller letzte Möglichkeit, den es gibt viele Wege um sein Facebook Konto zu sichern.

Wenn sie Hilfe bei den Einstellungen rund um die Privatsphäre benötigen können Sie sich vertrauensvoll an uns wenden wir unterstützen Sie gerne.

Benjamin Heim
Folgt mir

Benjamin Heim

Inhaber bei IT-Heim e.K
Ich bin Gründer und Inhaber von IT-Heim. Ich habe meine Firma am 15.01.2015 gegründet.
Benjamin Heim
Folgt mir

Letzte Artikel von Benjamin Heim (Alle anzeigen)

  • Newsletter

  • Neueste Beiträge

  • Kategorien

  • Unsere Facebook Seite

  • Schlagwörter

  • Schreiben Sie Ihren Kommentar über diesen Beitrag!


    * Pflichtfelder!



    Ich bin mit Facebook zufrieden.

    Ich finde mann sollte auch wenn man seine Politische einstellung gespeichert hat, so einstellen das man es nur selber sehen kann.

    Meiner meinung nach sollte man auch in Facebook nicht zu viel Private infos preise geben, da man nie wei wer alles mit liest.



    Das Facebook nicht an Deutsches Recht hält war ja klar, das machen die schon seit jahren.

    So viel ich weiß läuft schon seit jahren schon ein verfahren gegen die von der EU aus, aber irgendwie kommt es nie zum ende.

    IT-Dienstleistungen

    Hier finden Sie eine Übersicht über unsere vielfältigen IT-Dienstleistungen.



    Zu den IT-Dienstleistungen

    Nehmen Sie Kontakt auf

    Gerne beraten wir Sie persönlich - maßgeschneidert auf Ihre Bedürfnisse mit Ihren Anforderungen und Wünschen. Bitte sprechen Sie uns an.

    Nehmen Sie Kontakt auf

    SO FINDEN SIE UNS:


    IT-Heim e.K.
    Im Kleinfeldele 16
    77974 Meißenheim

    Öffnungszeiten:


    Montag - Freitag: 8:00-16:00 Uhr

    MELDEN SIE SICH BEI UNS:


    Tel.: 07824 6646627
    Mobil: 0173 164 8468
    info@it-heim.de

    Datenschutzerklärung · Impressum · Sitemap ·

    IT-Heim e.K.