Fallstricke im Social Media Bereich

Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Benjamin Heim

Slider

 

 

Viele Leute sagen, dass das Internet ein rechtsfreier Raum ist, das ist natürlich völliger Quatsch, denn auch im Internet gibt es Gesetzte an die man sich halten muss, wenn man dies nicht tun dann hagelt es ein gehöriges Bußgeld. Eines muss man sich beim Internet immer hinter die Ohren schreiben, alles was man eingibt bleibt gespeichert, nichts geht verloren. Wir wollen in unserem heuten Blog-Beitrag auf die Fallstricke im Bereich des Social Media einiges loswerden.

Welchem Sozialen Netzwerk sollte man sich anmelden?

Zuallererst sollten Sie sich überlegen welches Soziale Netzwerk für Sie am effektivsten ist und auch womit man viele Kunden „ködern“ kann. Wenn du diese Auswahl getroffen hast, geht es zum Namen über. In der Regel nutzen Unternehmen den Namen des Unternehmens, dies erleichtert die Auffindbarkeit für die Kunden. An erster Stelle, steht natürlich das Unternehmen das vom Harvard Absolventen gegründet wurde: Facebook, dieses soziale Netzwerk hat die meisten Besucher und auch die größte Reichweite aller sozialen Netzwerke. Danach folgt, unserer Meinung nach, Twitter, Instagram und dann andere.

Der Markennamen muss Verfügbar sein

 

Jeder kennt es, wenn man sich in einem Forum anmelden will mit seinem Benutzernamen, und der Name ist schon vergeben, das regt auf keine Frage, aber dann muss man sich einem neuen Benutzernamen überlegen.

Wenn jemand Ihren Markennamen bereits für ein Facebook Profil nutzt, diese Person jedoch keinerlei Markenrechte hat, so hat man als Markeninhaber ein „besseres Recht“ auf den Namen. In einem solchen Fall könnten Sie Ansprüche aus dem Markengesetz geltend machen und verlangen, dass der andere Inhaber dir den Namen überlässt bzw. nicht mehr weiter in deinem Namen arbeitet.

UrhG beachten

Wenn wir in den sozialen Netzwerken unterwegs sind, liken wir, teilen Beiträge und posten eigene Inhalte. Hier sollte man zumindest einige wichtige Passagen des Urheberrechtsgesetzes (UrhG) kennen, um Rechtsverletzungen aus dem Weg zu gehen.

Auszug §2 UrhG:

(2) Werke im Sinne dieses Gesetzes sind nur persönliche geistige Schöpfungen.

Die In §2 genannten Werke sind Werke aus den Gebieten Literatur, Wissenschaft und Kunst. Das Werk muss von einem Menschen geschaffen worden sein. Technische Hilfsmittel sind dabei nicht das Problem – jedoch darf das Werk nicht ausschließlich durch den Einsatz von Technik entstehen.

Twitter & Co. Gerade bei kurzen Posts oder Tweets auf Twitter ist schwierig zu sagen, ob dies schon eine individuelle Schöpfung ist, oder nicht.

 Auf keinen Fall fremde Inhalte verwenden

Ganz wichtig ist, dass Sie keine Fremden Inhalte, z.B. von einem Konkurrenten verwenden, wenn Sie vorher von dem Rechteinhaber eine Erlaubnis einholen, denn sonst müssen Sie mit hohen Bußgeldern rechnen. Wenn der Rechteinhaber eingewilligt hat seine Werke zu verwenden dann sind Sie der Lizenzinhaber, aber hier gilt, dass man unbedingt eine Lizenzvereinbarung anfertigen soll, in der ganz genau aufgeschlüsselt ist, welche Inhalte man verwenden darf und welche nicht.

Folgende Punkte sind vor der dem Einholen der Lizenz wichtig:

Was möchte ich mit dem fremden Werk machen?

Wo und wie oft soll es veröffentlich werden?

Was passiert, wenn Sie erwischt wurden?

 

Wenn Sie z.B. einen Blog haben und dort Bilder verwenden wo Sie den man den des Fotografen verwenden muss und Sie haben dies nicht getan, dann werden Sie innerhalb weniger Monate einen Brief von einer Rechtsanwaltskanzlei bekommen indem Sie Lizenzgebühren bezahlen müssen und eine Vereinbarung unterschreiben müssen und der Kanzlei zuschicken müssen, in dieser Vereinbarung steht drin das Sie dieses Bild sofort von Ihrer Homepage nehmen, oder eines Ihrer sozialen Netzwerke, und es in Zukunft auch nicht wieder verwenden.

Benjamin Heim
Folgt mir

Benjamin Heim

Inhaber bei IT-Heim e.K
Ich bin Gründer und Inhaber von IT-Heim. Ich habe meine Firma am 15.01.2015 gegründet.
Benjamin Heim
Folgt mir

Letzte Artikel von Benjamin Heim (Alle anzeigen)

  • Newsletter

  • Neueste Beiträge

  • Kategorien

  • Unsere Facebook Seite

  • Schlagwörter

  • Schreiben Sie Ihren Kommentar über diesen Beitrag!


    * Pflichtfelder!

    IT-Dienstleistungen

    Hier finden Sie eine Übersicht über unsere vielfältigen IT-Dienstleistungen.



    Zu den IT-Dienstleistungen

    Nehmen Sie Kontakt auf

    Gerne beraten wir Sie persönlich - maßgeschneidert auf Ihre Bedürfnisse mit Ihren Anforderungen und Wünschen. Bitte sprechen Sie uns an.

    Nehmen Sie Kontakt auf

    SO FINDEN SIE UNS:


    IT-Heim e.K.
    Im Kleinfeldele 16
    77974 Meißenheim

    Öffnungszeiten:


    Montag - Freitag: 8:00-16:00 Uhr

    MELDEN SIE SICH BEI UNS:


    Tel.: 07824 6646627
    Mobil: 0173 164 8468
    info@it-heim.de

    Datenschutzerklärung · Impressum · Sitemap ·

    IT-Heim e.K.